Noch ’n Gedicht….

EIN MENSCH UND STILLE

Ein Mensch kommt heim von dem Büro,
er setzt sich hin – weiß nicht wieso –

In ihm steigt hoch, ein fester Wille,
er möchte jetzt nur einfach – Stille.

Er zieht sich an – bequeme Sachen,
er will nichts tun – will gar nichts machen,

er setzt sich wieder – schaut in die Ferne,
das soll entspannen – drum tut er’s gerne.

Er schließt die A…. (mehr???)

EIN MENSCH UND BILDUNG

Willst du dich abheben von den ‚Wilden‘,
musst du dich bei Zeiten weiterbilden.

So sagte ihm sein Lehrer schon,
drum kauft der Mensch ein Lexikon.

Nicht so ein Dickes – eher klein –
doch viele Fremdwörter sollten es sein.

Auf irgendeiner Seite schlägt er es auf,
die Fragezeichen im Kopf kommen zuhauf.

Er liest und liest – hört nicht auf zu.. (mehr?)